Mitschrift, 48. GR-Sitzung

  1. GR – Sitzung am 26. Jänner 2021

 

Karl Angerer entschuldigt

Martin Parger entschuldigt

Ersatz GR Helmut Kohler kurzfristig  entschuldigt

Zu 1) Genehmigung GR-Protokoll vom 15.12.2020

 

Zu 2) Bericht des Bürgermeisters

– Schützen möchten einen Panorama Grenzsteig machen (Tulfes, Rinn)

– Glungezerbahn 2/6 Anteile von Halsmarter Hütte gekauft (Euro 40 000,-)

– Parkplatz Tirol Areal (Beeinspruchung Grundnachbar), geologisches Gutachten angefordert.

– Umsatz gleichauf wie letztes Jahr

– Viel Lob für Ordnungsdienst / Parkplatzeinweiser

– Aufsichtsbeschwerde gegen BGM Baubehörde von Familie Ida und Robert Posch, wegen der Wärmepumpe der Nachbarn (Richtlinien wurden nach Tiroler Bauordnung eingehalten, Lärmgutachten muss noch nachgereicht werden)

– Generationenhaus am 14. Jänner 21, Projektstart, Leiterinnen KIGA – KIKRI, Markart-Bachmann Karin, Markart Anita (für betreutes Wohnen) waren dabei, Bürgermeister Stellvertreter Mario Pfitscher war auch eingeladen, hat aber kurzfristig abgesagt.

– Deponie

– Musikschule Hall 28 403 Euro Beitrag der Gemeinde, 32 Kinder nehmen Musikunterricht in Hall

– Impfungen der über 80 Jährigen, BGM muss dies organiersiern, derzeit jedoch kein Impfstoff, zirka 40 Personen haben sich angemeldet. Zuerst werden Dörfer mit höherer Infektionsrate geimpft. 50% Schutz nach der 1. Impfung, nach der 2. Impfung 90 %

– 25.1 Augustinus hatte seinen 50. Geburtstag, Messe mit 8 Personen,

– 26.1 Bauverhandlungen Wieser Markus, Posch Gallraun, Aschbacher Walter (massives Problem mit Brandschutz) wurde mit heutigem Tag bereinigt. Zubauten wurden nachgereicht und heute genehmigt.

– Lettenbichler hat beanstandet, dass Kinder auf seinem Grund rodeln und sie haben sogar eine Sprungschanze gebaut. Waldaufseher musste ihnen das Untersagen

– Kurve Glungezerstrasse, 6 mal sind Busse gestreift. Die Steher wurden von Gemeindeseite nicht genehmigt und am 24. Jänner wurden diese entfernt.

Verkehrsverhandlung am 8. Feber, BGM hat um Beihilfe eines Verkehrsplaners  gebeten

– seit 1.1 21 hat Tulfes 1700 Einwohner

– Masken, welche im Safe im Keller aufbewahrt werden, werden im Gemeindeamt ausgestellt

– 3. Salzlieferung heut 26 Tonnen bis jetzt 110 Tonnen wurden bisher geliefert und 75 gestreut.

 

Zu 3) Bericht des Substanzverwalters

– Rohrbruch Halsmarter (durchgerostet)

– Holz 1700 Festmeter sind noch zu schlagen

 

Christian Arnold

– 11. Jänner Bauausschuss Sitzung

– Lawinenkommission 2 – tägige Schulung (26. Jänner und 27. Jänner)

 

 

Zu 4) Jugendtreff

– Vortragende Martina Steiner von POJAT

Erichtung eines Jugendtreffs, 90 Standorte in Tirol, offene Jugendarbeit,

Ein Ort wo man hinkommen kann, gemeinsam spielen, essen, kochen, Projekte, Ausflüge,…

Präventiv arbeiten, gesunder Umgang mit Alkohol, Drogen, …

Entlastung für Eltern, in verschiedener Hinsicht.

Angestellt wird eine Person die eine Ausbildung im Sozialpädagogischen Bereich hat

3-4 mal geöffnet Bie 20 Wochenstunden, Entwicklung mit den Jugendlichen. Gute Möglichkeit für zugezogene sich ins Dorfleben zu integrieren.

Die Hälfte der Personalkosten werden  vom Land getragen

Hans-Peter Markart erklärt wie wichtig Jugendarbeit ist. Speziell in dieser Zeit (Corona) noch wichtiger.

Förderungen für Adaption, Ausflüge, ….

 

Räumlichkeiten: Manuel Scharmann, Betreiber der Kegelbahn möchte diese nicht mehr mitbetreiben, da sie nicht mehr lukrativ ist seit dem Rauchverbot. Er würde gerne den kleinen Saal  stattdessen adaptieren.

Die Kegelbahn ist die optimale Räumlichkeit. Laut Martina Steiner.

Mario möchte unbedingt Kooperation mit Rinn forcieren um die Kosten zu teilen.

 

Kooperation mit Rinn war sowieso angedacht. Vize-BGM von Rinn wäre begeistert. BGM Martin hat mit ihm schon darüber gesprochen.

Großer Mehrwert für Tulfes sagt Karl Aschbacher, wichtig ist eine professionelle Betreuung, er würde es mal starten.

Grundsatzbeschluss:  Einstimmig

 

Gastronomische Weiterentwicklung wird separat besprochen.

 

5) Grundsatzbeschluss Umwidmung GST. 466

– 2074 m2 Grund von Josef Angerer, Gemeinde kauft die Hälfte um Euro 38,- den Kulturgrundpreis und die andere Hälfte kauft Klaus Schweitzer vom Besitzer. Wir verkaufen unseren Anteil an Klaus Schweitzer um Euro 400,-

Mario bemängelt die Vorgangsweise, da Martin alleine die Vorverhandlung geführt hat auch der Bauausschuss nicht damit befasst wurde. Mario stimmt sicher nicht gegen den Arzt. Man hätte ihm auch Grund in Gallraun anbieten können.

Der Gemeinderat stimmt aus öffentlichen Interesse dieser Umwidmung zu.

Nur für Eigenbedarf. Keine Vergünstigung der Erschließungskosten.

Vorvertrag, es kommt nur der Deal mit Schweitzer Zustände.

Abstimmung: einstimmig

 

Zu 6) Familie Schwarz Gasteig, Änderung des ergänzenden Bebauungsplans auf Grundstück Nr. 853/2 KG Tulfes

Erhöhung Baumassendichte, Eigenbedarf

Abstimmung: einstimmig

 

Zu 7) Neue Wohnanlage Gallraun

12 Interessenten für Eigentumswohnungen, davon 2 die eine größere Wohnung benötigen, aber schon in Gallraun eine Wohnung haben.

10  Interessenten für Baugründe in Gallraun

Die Frage ist ob man eine Bauträgerausschreibung oder nicht. Ein Block.

Grundsatzbeschluss ob eine 3. Wohnanlage gebaut werden soll, Realisierung frühestens 2022

Abstimmung: einstimmig

 

8) Leitungsinformationssystem WVA Tulfes

Angebot von Eberl. Digitaler Kadasterplan der Wasserleitungen.

Kosten Euro 51860,-

Förderungen über Euro 32 412,50

Eigenmittel  Euro 19 477,50

Abstimmung: Einstimmig

 

9) Ansuchen Speckbacher Schützenkompanie

Kosten 13 Vorderlader Euro 13 700

Die Schützen hätten gerne die Hälfte gefördert.

Abstimmung: einstimmig

 

10) Sommerbetreuung 2021

Auch in der Krippe wird der Bedarf abgefragt

Abstimmung: einstimmig

 

11) Anträge, Anfragen und Allfälliges

– Martin:: Möchte gerne für jeden KIGA und Krippe ein Diensthandy

Naturschutzabgabe für Rodelweg über 14 000 Euro

Glungezerbahn muss um 2500 Euro Leistungen erbringen.

– Christian:: Warum ist im Brunnen Eis?

– Markus: Kartonagen Container ist überfüllt

– Hans-Peter: Skitag mit dem Gemeinderat

– Michael: Agrarskitag 21.2, ob die Tageskarte ihre Gültigkeit hat

Ende: 22:49

facebookmail