45. GR-Sitzung-Mitschrift

zu 2) Bericht des BGM

  • KIGA Volderwald wurde ausgemalen € 2255,-
  • Serverplatte Gemeinde Neu € 300,-
  • Tulfes hat laut aktuellem Stand 1678 Einwohner
  • A1 Handymasten ist in Betrieb gegangen, ende August wird der Masten auf der Krippe ausgeschaltet und abmontiert
  • Wasserzähler Digital, einmalig € 270, pro Buchung 30 cent
  • Erhaltungsbeiträge für Schulen sehr gestiegen insgesamt auf € 98000,-
  • Am 10. Juli war Abfallbeseitigungsverbandsversammlung, es wird ein neuer Lader angeschafft
  • Gemeinde Patsch von Tulfes und Rinn Papier-/Kartonagengeld über mehrere Jahre kassiert (Tulfes 14402,3, Rinn 15433,23), der Vorstand der Gemeinde Patsch möchte wegen Verjährung nicht den gesamten Betrag zurückzahlen, Strobl Hannes hält dies nicht für angemessen
  • Grenzverhandlung Tulferberg (Unterlechner) – Rodung der Bäume auf Gemeindegrund sofort erfolgt
  • Bauverhandlung Glungezerbahn Sektion 2 (zur Zeit 6 Tage im Verzug) Bodenaustausch Bergstation, sehr erfreulich ein Tulfes Polier, Gerhard Junker
  • Kirchenchor darf im Winter im Sitzungssaal der Gemeinde proben
  • Grenzverhandlung Speckbacherweg – Einigung zwischen den Grundbesitzern

Bericht Bauausschuss Christian Arnold

  • Reihenhausanlage in Volderwald am Hiandlweg vom Vorstand abgelehnt
  • mehrere Interessenten Gallraun
  • Gehsteig Angererweg – Gespräche mit Grundeigentümern
  • Reck: 1. September Fertigstellung Goidinger

Bericht Karin Markart-Bachmann

  • Märchenwanderung sehr gut abgelaufen, Vorschriften COVID 19 wurden eingehalten, 494 Teilnehmer, 4 Stationen, Dankeschön an alle Beteiligten besonders auch den Sponsoren. Einnahmen Startgeld 250 Kinder € 875, freiwillige Spenden € 1011,80. Noch wurde kein Verwendungszweck bestimmt. KIGA, Krippe und Schule erhalten Sitzunterlagen
  • Bewerbungsgespräche KIGA und Krippe am 22. Juli durchgeführt.
  • Neue Lösung für Mittagstisch, Lokalaugenschein hat bereits stattgefunden am Montag wird noch mit der Direktorin ein Gespräch geführt
  • 8 Geburten im letzten Quartal, Babykarten wurden vorbereitet und werden noch ausgeteilt
  • Kurzer Bericht über die Zahlen Tourismus in Tulfes und Rückgang durch COVID19
  • Gartenkonzerte sehr gut angenommen, herzliches Dankeschön an die MK-Tulfes und die Schuhplattler. Danke für die musikalische Umrahmung der Mondscheinfahrt. Die letzte ist leider wegen Gewitter ins Wasser gefallen.

Karl Angerer befragt BGM noch wegen dem Vorwurf Oberhofer ob wir wirklich eine Veranstaltung im Saal haben. Dies wird vom BGM bejaht.

zu 3) Bericht Substanzverwalter

  • massiver Wassereinbruch in der Tulfeinalm, Schaden wird behoben, Rollierung, Drainage, 10 – 15 cm starke Betonplatte
  • Landesforstdirektor Josef Fuchs war Vorort zwecks Rodung
  • es fehlen 2 Ziegen
  • voraussichtlich bleiben die Rinder bis 5. September auf der Alm, Schafe wahrscheinlich eine Woche länger und Ziegen vielleicht etwas früher

zu 4) Darlehen Glungezerbahn

  • das nicht unbedingt benötigte Darlehen soll nicht aufgenommen werden, dies kostet die Gemeinde allerdings € 19000,-. Punkt wird vertragt.

zu 5) Digitalisierung Volksschule

  • Hans-Peter erläutert. Abstimmung: einstimmig

zu 6) Umbau Kabinen Sportplatz

  • Markus Wieser erklärt das Bauvorhaben. Arbeit Eigenleistung, die Gemeinde soll die Materialkosten übernehmen. Deckelung über € 11000,-. Christian Arnold spendiert die benötigten Fenster. Mario Pfitscher schießt € 1000,- zu. Bis März muss alles fertig sein.   Abstimmung: einstimmig

zu 7) Anschaffung neue Fußballtore

  • Markus Wieser berichtet, dass die alten bereits 25 Jahre als sind. Es gibt 2 Angebote, die günstigeren haben auslangen laut Markus. Kosten 2364,-. Abstimmung: einstimmig

zu 8) Anschaffung Salzsilo

  • Höhe 8m, es gibt 2 Angebote. Firma LODA ist günstiger € 9000,-. Silo mit Transportschnecke quer, Sichtfenster, 26m3 sind 33,8 Tonnen. Der Silo wird beim Recyclinghof platziert. Lieferung kostet € 300,-. Für 2021 sollte man im Budget einen Salzstreuer vorsehen. Abstimmung: einstimmig

zu 9) Dienstbarkeitsvertrag TIWAG

  • Traphostation Sektion 2 (Bergstation). Unterlagen wurden den GR gemailt. Abstimmung: einstimmig

zu 10) Vergabe alter FW-TLF

  • Peter Logar vom Landesfeuerwehrverband kümmert sich um die Vergabe alter FW-Autos. Abholung wird von ihm organisiert. Abstimmung: einstimmig

zu 11) Spielplatzverordnung

  • wurde allen gemailt. Außnahmeregelungen auf allen Spielplätzen bei Veranstaltungen. Abstimmung: einstimmig

zu 12) Personalangelegenheiten unter Ausschluss der Öffentlichkeit

zu 13) Anträge, Anfragen, Allfälliges

BGM:

  • Gerhard Plank – Errichtet der Maria Schorfen Grotte bittet um Weiterführung. Martin liest den Brief vollinhaltlich vor. Wird von Gemeinde und TVB übernommen.
  • Urnengräber müssen unbedingt in Angriff genommen werden, da es immer mehr Urnenbestattungen gibt. Pfarrgemeinderat damit beauftragen.
  • 22 Sterbefälle bis jetzt im Altersheim St. Martin

Karl Angerer:

  • fragt bezüglich Fankhauser an. Ansuchen ist jetzt bei der Wildbach. (Sachverhalt, es wurde eine Scheune in der Bauverbotszone aufgestellt)
  • Pachtvertrag Kegelbahn: Keine Indexanpassung vorgenommen, Kosten für Bahnerhaltung muss der Pächter übernehmen.

Christian Arnold:

  • Umsetzung des Behinderten / Personal WC´s im Vereinshaus. Die Räumlichkeit ist nun leer und dieses Projekt sollte so rasch als möglich umgesetzt werden. Alle sind dafür, dass in Angriff genommen werden soll. 2 Angebote einholen.

Sitzungsende: 22:27

facebookmail