35. GR-Sitzung, vom 20. August 2019

  1. GR- Sitzung, am 20.8.2019

 

Berichtet über die Todesfälle Andreas Klingenschmid, Johanna Angerer

Galtererhütte nicht Pachtfrei

 

zu 2) Bericht des Bürgermeisters

– Terrasse Gallraun: LVG Beschwerde wurde als unbegründet abgewiesen.

– 26.7 Einweihung und Segnung Brunnen am Schorfen

– Glungezerbahn Beschneiung Arbeiten lauten auf Hochtouren, Mitte September beginnt die Befüllung des Speicherteiches

– Feuerwehr: Asphaltiert, Randsteine wurden gelegt. Sehr viele ehrenamtliche Helfer, großer Dank an MONTONI.

– Pflasterung vor der Aufbarungskapelle wurde heute begonnen morgen Fertigstellung

– 16 Tonnen Pellets Euro 3500,-

– Bauverhandlung Lavieren, und Gallraun, Eller Michael, Eller Manuel, Gstreintaler,

– 9. August interne Sitzung bezüglich Glungezerbahn, Walter und Werner waren auch dabei

– 7. August wurde die Borgiaskirche ausgeräumt, heute wurde das Gerüst aufgestell

– 18. August Gipfelmesse Glungezer

– 11. bis 14. August Prag mit Kirchenchor

– Krippe finalisierung Installateur hat heute fertig gemacht bis auf ein kleines Leck, Küche kommt nächst Woche, Heizung installiert

 

Bericht: Karin

– Märchenwanderung

– Platzkonzerte und Tirolerabend

 

Bericht Marilena:

– Ausflug Jungbürger

– Danke für die Geschenkskörbe

– Fotos für den Tulfer Kalender

 

Zu 3) Bericht des Substanzverwalters

– Ein Teil der Terrasse in der Tulfeinalm wurde erneuert

– Agrarsitzung bei Markus Kössler, Nutzungsentgang durch Speicherteich und Leitungsbau, ungefähr 1 ha Weiderückgewinnung notwendig

– Schacht bei Galtererhütte gesetzt

– Pistenverbreiterung beim Halsmarterschuss, Glungezerbahn hat das Holz geschlagen und die Agrar genutzt, ungefähr 1000 m2

 

Zu 4) SEKTION 2

Kostenschätzung Salzmann (Planer) Anfrage bei Doppelmayr

6 er Sessel 8,4 Mio

10 er EUB 8,881 Mio

Kombibahn 9,040 Mio

Mario äußert seine Bedenken wegen der Ausschreibung weil die Finanzierung nicht steht.

Abwarten wie die Wintersaison anläuft und erst im Jänner oder Februar ausschreiben.

Planen und entscheiden welche Bahn wir nehmen jetzt erledigen.

Mario will keine Freigabe für die Ausschreibung an Walter geben.

Martin bestätigt, dass die Glungezerbahn sich die Mehrkosten leisten kann. Die Gemeinde haftet, für die 3 Mio.

Grundsätzlich ist der Gemeinderat für die Kombibahn. Über den Zeitpunkt der Ausschreibung soll es nochmals ein Treffen zwischen den Hauptverantwortlichen geben.

Abstimmung: einstimmig

 

Zu 5) Vergabe Grundstück Gallraun

Bewerber Familie Heuschneider 1363/17, Alexander ist am Sturmweg aufgewachsen.

Abstimmung: einstimmig

 

Zu 6) Erwerb der Teilfläche öffentliches Gut Gemeindeweg Gallraun

50 m2 Angerer Michael, 39 m2 Schgaguller Markus möchten dies ankaufen.

Preis 200 Euro pro  m2

Abstimmung: einstimmig

 

Zu 7) Verpachtung Stalsinsalm

Wurde absichtlich nur im Gemeindeblatt ausgeschrieben, sollten ausschließlich an Einheimische verpachtet werden.

Hermann Erlacher Bewerber. Sie werden für die Instandhaltung Sorge tragen auch für den Weg. Pachtzins Vorschlag Euro 2000 netto / Jahr, Pachtvertrag auf 10 Jahre, keine Indexanpassung, Instandsetzung in Absprache mit der Gemeinde. Soll kein Fahrweg werden.

Abstimmung: 12 dafür / 1 befangen (Julius)

 

Zu 8) Dienstbarkeitszusicherungsvertrag TIWAG für Pumpstation Halsmarter und Speicherteich Tulfein

Abstimmung: einstimmig

 

Zu 9) Finanzielle Unterstützung für das Bezirks-Schützenfest 2020 in Tulfes

Erstmals in Tulfes 6. bis 7. Juni, 15 Kompanien über 1400 Mitglieder.

Partnergemeinde Kurtatsch nimmt auch Teil. 150 Nächtigungen.

Antrag Euro 5000,- finanzielle Unterstützung.

Abstimmung: einstimmig

 

Zu 10) Aufhebung der Vergnügungssteuer- und Ankündigungssteuerverordnung

Gibt es schon seit mehreren Jahren nicht mehr, es muss ein Beschluss gefasst werden.

Zwei Anträge: Abstimmung einstimmig

 

Zu 11) Verordnung über die Höhe der Freizeitwohnsitzabgabe

60 Freizeitwohnsitze in Tulfes, sind aber noch unter 8%

Ertrag fließt den Gemeinden zu.

  1. a) 170
  2. B) 340
  3. C) 445
  4. D)

MITTELWERT ALLER SUMMEN

 

Zu 13) Anträge, Angragen und Allfälliges

– Karl Angerer: Abklärung Weg Kölderer nach Sonnhof, Bauausschuss soll dies übernehmen

– Martin BGM: Grünstreifen vor dem Vereinshaus soll gepflastert werden

– 13. Oktober Einweihung Feuerwehrhaus, Umzug von alt zu neu, Festschrift Helmut,

– Markus Kössler fragt nach den Hundekotstationen und den Aufbau. Voldertal Durchlässse sind alle zu

– Julius Tulferberg die Durchlässe sind auch zu, Auskehre Ober Reiter gehört bis ans Ende aufgeschnitten.

Voldertal sind mehrere Hütten als auf der Liste drauf sind, abklären ob es ein baurechtlich genehmigter Freizeitwohnsitz ist.

– Raumordnungskonzept kümmern

– Ersessenes Nutzungsrecht vom Hasen auf Gemeindegrund gegenüber Gluckserhütte

 

Ende 22:13

 

facebookmail