Mitschrift, 34. GR-Sitzung

  1. GR-Sitzung, am 9. Juli 2019

Beginn: 20:04

Anwesenheit- Ersatzer: Helmut Kohler, Andreas Gallrauner

Entschuldigt. Martin Parger, Christian Arnold

 

zu 2) Bericht des Bürgermeisters

– Vollprüfung BH

– Sanierung Borgiaskirche startet Anfang August – Fertigstellung Oktober

– Klumperverein 28.6 JH – Obmann Moser

– Schorfen hat heute Asphaltierung begonnen

– Einweihung 26. Juli 15 Uhr Segnung Brunnen

– Glungezerbahn: Arbeiten Beschneiung laufen auf Hochtouren, bis Halsmarter bereits alles verlegt.

– Feuerwehrhaus: Außenanlage in Arbeit, Wassertank Bewerbsplatz, Hydranten, Positionierung Fahnen, Gitterrost, Übergabe an den Bauherrn Ende August Anfang September, Einweihung 13. Oktober 10 Uhr,

– Ausbesserungsarbeiten Asphaltierung im gesamten Gemeindegebiet, z.B Stocker, Fußballplatz Einfahrt

– 5. Juli Abschlussmesse Schule und KIGA

– Recyclinghof bereits 2 Sitzungen haben stattgefunden gemeinsam mit Rinn, Einholung Planung, gemeinsame Gemeinderatssitzung mit Rinn

 

Berichte:

Karin

Krippe – Malerarbeiten Obergeschoss bereits erledigt

Personaleinstellung: Sandra Menghin, Leitung Krippe,

Auer Andrea, Assistenzkraft Mondgruppe

Märchenwanderung 20. Juli. 19

  1. Platzkonzert schwach besucht, aber optimales Wetter

Sommerkino ein Erfolg, danke für diese tolle Veranstaltung, Termin gut gewählt.

 

Marilena

– Sommerkino Euro 557,-

– Platzkonzerte, Geschenkskörbe werden bei jeder Veranstaltung verlost (Martin, Mario, Andreas, …)

– Tulfer Fotokalender für 2020 geplant, bitte Fotos schicken

 

zu 3) Bericht Substanzverwalter:

– Ausputzteile sind aufgezeigt worden, bitte alle Betroffenen sollen sich melden beim Waldaufseher.

– Pistenverbreiterung, Glungezerbahn hackt, Agrar kassiert

– Tulfein: Lager, Kondenswasser hinter den Fliesen, man wird die Fliesen herunternehmen und den Beton beschichten

 

Zu 4) Bericht Überprüfungsausschuss

Alles in Ordnung, keine Anmerkungen

 

 

Zu 5) Verpachtung Galtererhütte

Bisher keine geeignete Pächter gefunden,

Anfrage Engelbert Mair ist bereit die Hütte zu sanieren, Kostenschätzung Material Euro 15 – 20 000,- ohne Arbeitsleistung. Bruttomiete 2500,- Jahrespacht, 10 Jahre Pachtfrei,

3 Stellplätze

Bautätigkeiten müssen mit dem BGM oder Vorstand besprochen sein, im Vertrag alles Relevante festhalten (nach Ablauf geht alles in das Eigentum der GGAG über),

Abstimmung: Einstimmig

Der Pächter stellt sich vor und bedankt sich

 

Zu 6) Pachtvertrag Verbindungsweg Vereinshaus-Herrengasse

Pachtvertrag ausgelaufen, Martin liest den neuen Vertrag vor. Instandhaltung übernimmt die Pächterin. Ende des Vertrages 31.5.2022

Leistungsbericht des Waldaufsehers für die erbrachte Leistung von 8 Tagen à 8 Stunden.

Abstimmung: 12 dafür / 1 Befangen Michael Hoppichler

Neuer Zaun als Schutz angedacht

 

Zu 7) Ansuchen Pfarre Tulfes Beschallungsanlage

Ansuchen wurde allen Gemeinderäten per e-Mail weitergeleitet, Ersatzer sind informiert. Alte Beschallungsanlage ist bereits 30 Jahre alt. Kosten Innenbereich Euro 7500,-  übernimmt die Pfarre.

Außenbeschallung als Ansuchen an die Gemeinde, auf den Straßenlaternen wäre der geeignete Platz. Bruno berichtet. 4300,- Außenbereich

Abstimmung: einstimmig

 

Zu 8) und zu 9) Verkehrsberuhigung Volderwaldstraße und Angererweg

Für den Angererweg liegt eine Pedition vor, zwecks Geschwindigkeitsbeschränkung.

Helmut stellt klar, dass eigentlich in den erwähnten Straßen nur auf halbe gefahren werden darf.

Antrag – Vorschlag – Grundsatzbeschluss: 40 km/h im gesamten Ortsgebiet ausgenommen L9 50 km/h, Ausnahme Sturmweg bleibt 30 km/h

Abstimmung:  12 dafür / 1 dagegen

 

Zu 10) Neuerfassung der jagdbaren Flächen für Jagdgenossenschaft Tulfes

BGM liest das Schreiben vor. Jeder der mehr als 2000qm Besitz hat ist davon betroffen. Es gibt jagdbare und nicht jagdbare Flächen. Jeder Grundstücksbesitzer bekommt jährlich eine Auszahlung. Die Jagdgenossenschaft würde für die Kosten aufkommen.

Markus Peßnegger hat sich bereits 2014 beim alten Obmann bereit erklärt dies zu übernehmen. Fertigstellung bis Ende 2019

Abstimmung: 12 dafür / 1 Befangen Michael Hoppichler

 

Zu 11) Kinderkrippe Regenbogen

Vorstandssitzung, Lokalaugenschein Vorort.

Wasserleitung muss wieder Instand gesetzt werden.

Grobkostenschätzung laut BGM 40 000 Euro ohne Mobilar.

1 Gruppe bereits vollständig 12 Kinder, nächstes Jahr eine weitere geplant.

  1. a) Freigabe vom Gemeinderat für die Investitionen.

Vorstand hat Euro 50 000,- vorgeschlagen.

Abstimmung: einstimmig

 

  1. b) Pachtvertrag Andreas 100qm Spielplatzfläche für die Krippe

Jahrespacht Euro 500,-

Abstimmung: einstimmig

 

12) Erweiterung Mittagstisch Volderwald

Öffnungszeiten bis 14 Uhr mit Mittagstisch

Abstimmung: einstimmig

 

13) Änderung des Ergänzenden Bebauungsplanes Schmalzgasse 13

Martin erklärt den Plan

BMD 1,73

Abstimmung: Einstimmig

Zu 15) Allfälliges

Martin BGM

– Verena Schgaguller und Michael Angerer möchten das Grundstück welches Michael bereits kaufen wollte. Beide Interessenten haben sich geeinigt dieses Grundstück anzukaufen. Ungefähr Euro 17000,- für die Gemeinde, selbe Konditionen wie Parger. Euro 200,-/m2

Interessenten müssen im Einvernehmen sein.

BGM fragt an, ob das im Interesse des Gemeinderates ist und gibt dies auf die nächst GR-Sitzung.

 

– Im Gemeindewald sind mehrere Bäume 10 – 15 Stück  umgefallen, Vorschlag Waldaufseher jemanden schenken der es verräumt. Gemeinderat einverstanden.

 

Mario

– Protokoll letzte Sitzung es fehlen die Stellungnahmen von Martin Parger

Der Gemeinderat möchte, dass das Protokoll sofort nach der Sitzung geschrieben und ausgeschickt werden soll.

– M-Preis wegen Mietvorauszahlung antworten

– Lärmbelästigung Fußballplatz Elfi Grass

– Laternen Schorfen werden von der Firma Steinlechner montiert

– Stall Tulfein kein Strom, ebenso Steinlechner damit beauftragen

– Öfen sind kaputt weil alles eingeheizt wurde, Kachelofen

 

Karin

Halsmarter Terrasse erneuern, es ist jemand runter gebrochen

 

Helmut

30 er Tafel wurde entfernt, wahrscheinlich wurde diese vom Grundbesitzer entfernt

Darf der Zaun beim Dobesberger so sein

Partnertafel am Ortsschild aufhängen (BGM hat diese bereits im Kofferraum)

 

Marilena

Wieviel kostet der Imagefilm? BGM hat keine Rechnung erhalten er schätzt 1500 bis 1800 Euro, Kosten werden geteilt. Ebenso Kosten Urkunde.

Jubiläum Tulfeiner: Euro 500,- Panzele wurden an die  ausgezahlt, Marilena soll ein weiteres Ansuchen schicken um Kosten zu decken.

 

Charly

Fragt an wer in Gschwendt baut. Container auf der Straße, Mischer ebenso,

 

Markus

– Hundeliste wurde geschickt.

– Widmungen Neue Gufl und Gluckserhütte abklären

 

Julius

Auskehren und Absturzsicherung Voldertalweg Instandhalten, Durchlässe sind zu

Steig Stiftsalm wird dieser wieder hergestellt oder nicht, wenn nicht gehört dieser ordnungsgemäß abgesperrt

 

Ende Sitzung: 22:41

 

 

facebookmail