Mitschrift, 24. GR-Sitzung

  1. öffentliche Sitzung, am 9. Mail 2018

 

2) Bericht des Bürgermeisters

– Wasserstube Volderwald wird aus Fertigteilen hergestellt, Bodenplatte hat die Firma Fröschl gemacht. 2 Kammern, hat viele Vorteile z.B Reinigung

– Sturmweg Weg abgebrochen, wurde repariert – Güterweg wickelt alles ab. Asphaltierung wird noch gemacht, Straße ist in einem schlechten Zustand. Bis zum Anker wird asphaltiert.

– gewidmete Grundstücke Stiegele wird mit 4 Häusern bebaut werden, Erschließung bis Mitte Juni, Bauträger hat die Käufer (Grundstücke Martin Reichler)

– Schorfen Befahrung der Leitungen mit Videokamera,

– 3. Mai Lokalaugenschein, Parkplatz Tulferberg – Oberflächenentwässerung, Parkplatz Glungezerbahn ist noch nicht in Ordnung

 

Bericht Christian Arnold

– 27.4 Schorfen, Danke an Wastl fürs Holz, und danke an alle Helfer

– 7.5 Lettenbichler mit BGM

– Haller

 

Bericht Marilena Gatt

-16.4. Vereinedorffest Sitzung, eventuelle Teilnahme des Gemeinderates bei den Highlandgames

 

Martin Parger:Glungezerlauf, Sitzung nächste Woche, aufgrund der Bausituation noch nicht sicher ob dieser durchgeführt wird. Gemeinde wird alles tun um die Veranstaltung durchführen zu können.

 

Bericht Karin Markart-Bachmann

 

Zu 3) Bericht des Substanzverwalter:

– Tulfeinalm wurde ausgeschrieben

– Schafe wurden schon aufgetrieben

– Kühe werden am 9. Juni aufgetrieben

– Galtererhütte noch nicht ausgeschrieben

 

Zu 4) Änderung des Flächenwidmungsplanes (Stadler)

– Widmung Sonderfläche Hofstelle

– Widmungsbegradigung Bauland

Gemeinde bekommt 11000 km2 Wald

Abstimmung: einstimmig

 

Zu 5) Glungezerbahn

  1. A) Kontokorrentkredit von 200 000 Euro auf 130 000 Euro, weil 70 000 Euro der TVB übernimmt. Die Haftung läuft 3 Jahre.

Abstimmung: einstimmig

  1. B) Investitionsbeitrag – Kapitalaufstockung

2,4 Mio der Gemeinde wird als solche eingebracht, ebenso macht das auch der TVB

Somit kein verlorener Zuschuss.

Abstimmung: einstimmig

Marilena fragt an ob alle Verträge unterschrieben sind. Ja, seit 8. Mai letzte Unterschrift da.

Die Gemeinden werden weiterhin mit einbezogen und informiert.

Laut BGM ist die Stimmung gut. Bauverhandlung vorläufig Mitte Juni. Viel Eigenleistung der Glungezerbahn.

Grundstück Gasteig wird veräußert, Eigenmittel 440 000,-.

Mario möchte einen Beschluss über die 300 000 Euro Talstation welche auf Kosten der Gemeinde gehen. Er stellt den Antrag für die nächste GR-Sitzung.

Mario berichtet über den Rekordumsatz im Winter. Die Glungezerbahn hat keine Schulden.

 

Zu 6) Neubau Gerätehaus Feuerwehr

– Gestattung Zufahrt vom Baubeziksamt

– Kellergeschoss Mehrkosten zwischen 30 und 50 000 Euro

– Außenanlagen sind teuer

– hohe Kunjunktur in der Baubranche 20% Steigerung der Baukosten.

– nicht offenes Vergabe Verfahren

Markus Kössler spricht die erheblichen Mehrkosten an. Mario merkt an 1,6 Mio netto sind protokolliert worden laut 15.1.18. Knoflach hat immer gesagt bis zu 20% Mehrkosten sind möglich. 100 000 Euro Ausstattung waren vorher nicht einkalkuliert.

BMST Ausschreibung nicht offenes Verfahren

Direktvergabe mit vorheriger Bekanntmachung – unter 500 000 Euro

Elektrotechnik und Haustechnik wird von A3 gemacht

Außenanlagen werden separat abgewickelt.

Mario: bei der Direktvergabe, einer jeder Liste soll dabei sein

Baubeginn August 2018, Schlüsselfertig August 2019

Man darf nicht vergessen, dass die BBT die kompletten Kosten für das Auto übernimmt

Persönliche Obergrenze sind 2,5 Mio.

Abstimmung: einstimmig

 

Zu 7) Radparcour in Gallraun

6 Grundstücke werden vorerst nicht vergeben.

Christian stellt sein Projekt vor. Video von Mutters. Wäre auf 4 Parzellen geplant.

Deckelung Euro 800,-

Abstimmung: einstimmig

 

8) Ehrungen und Auszeichungen

Anträge:

Altbürgermeister Josef Gatt – Ehrenbürger

Sportvereinsobmann seit 23 Jahren Konrad Gatt – Ehrenzeichen

Abstimmung:  einstimmig (Marilena Enthaltung wegen Befangenheit)

 

10) Anträge, Anfragen und Allfälliges

Markus Kössler- Tanzer Daniel hat einen Makler beauftragt, Gemeinde muss eine Zustimmung abgeben. Es läuft alles üben den Tiroler Bodenfonds. Markus hat ihn darüber aufgeklärt.

Julius Schmiderer – Voldertalweg

Christan Arnold – macht bald eine Bauausschuss-Sitzung

Speckbacherweg wurde bereits repariert

Ende: 22:07

facebookmail