13. GR-Sitzung

GR-Sitzung, am 19. April 2017

 

Zu 2) Bericht des Bürgermeisters

War ich nicht anwesend

 

Bericht Christian – Bauausschuss

3.4. Bürgerversammlung Gallraun – keine Wohnstrasse erwünscht 20 km/h Verordnung

Angererweg Vorrangstrasse

6.4 Schorfen mit Waldaufseher – Ausputzen, Bänke aufstellen

Abends Bauausschusssitzung- Trinkwasser Hochwasserbehätler Haller Beton (Firma Eberl beauftragt) Abstand Strommasten abklären

Lettenbichler Termin nächste Woche

Mühlweg

Radwegekonzept Vitalregion am 14. April bei Josef Kofler Begehung am 28. April

Verhandlung Schutzweg alle 5 Jahre – Schutzweg gehöre weiter südlich versetzen, keine Gehsteigkante

Gehsteig gehöre weiter gezogen – Entschärfung Tip: Verkehrsplaner, Unterstützung durch die BH

 

Bericht Karin Markart-Bachmann: Bildungsausschuss und Tourismus- und Wirtschaftsausschuss

– Gesundheitswoche 3. Bis 7. April

Herzliches Dankeschön an Prof. Dr. Edwin Knapp und das Avomed Team für die tolle Veranstaltung.

Jeder Vortrag war sehr lehrreich und eine wirkliche Bereicherung, leider waren Montag und Mittwoch äußerst schlecht besucht. Montag 10 Personen, Dienstag 40 Personen, Mittwoch 2 Interessierte 2 vom Sketch und ich, Donnerstag 13 Zuschauer + 22 Mitwirkende, Freitag Preisverteilung gut besucht, Vortrag 11 Personen.

Dankeschön an alle Mitwirkenden.

Klarinettenquartett (Eröffnung)

Bäuerinnen (Buffet)

Vanessa und Bianca (Sketch)

Beide Turnergruppen für die tollen Vorführungen

Allen Kindern der Volksschule für die Bilder

Dem Lehrkörper für die Unterstützung und die musikalische Darbietung

Manuel und Franziska für die Bereitstellung von Getränken, Brezen und Äpfeln

Allen Besuchern fürs Kommen

– 7. April im Gemeindeaal Aldrans

Präsentation der neuen Patscherkofelbahn

  • Reduzierung auf eine Bahn,
  • Kinderland bleibt bestehen.
  • 30000 m2 Fläche werden wieder der Natur zurück gegeben.

– Beschneiung wird adaptiert

– Sommer wird forciert

– Verbindung mit allen bestehenden Pisten

– Parkplatz um 360 Stellplätze erweitert Richtung Speicherteich

– ESL Bahn 10 er Kabinen

– 2 Sektionen

– beleuchtete Rodelbahn

– Ausbau Speicherteich und Adaptierung zum Schwimmteich

– Pendelbahn wird nach dem Sommerbetrieb eingestellt

– 16. Dezember Eröffnung

– Kosten 55.4 Mio

– Personalkostenaufwand und Revisionskostenaufwand verringert

– Standort Bergstation problematisch Alpenverein.

 

  • Bildungsausschusssitzung am 13. April

Daten KIGA NEU werden nachgeliefert

Kindergarteneinschreibung

Sommerbetreuung 21 Kinder

Mittagsbetreuung, verbindliche Anmeldung bis 30. Juni

Anschaffung Gerätehaus und Sonnensegel für KIGA Tulfes

Anstellung Assistenzkraft

Märchenwanderung evt. Wie beim 1. Mal Speckbacherweg

Öffentliche Jugendsitzung

Safer Internet Veranstaltung im Vereinshaus

 

Bericht Marilena Gatt: Kulturausschuss

Partnerschaft mit Kurtatsch, Interesse besteht, ihr Gemeinderat kommt zu uns und näheres wird besprochen.

 

Zu 3) Bericht des Substanzverwalters

Jagdpachtvertrag wurde unterschrieben

 

Zu 4) Ruheplatz Stiegele

Winterwelt hat was ausgearbeitet, Ruheplatz mit Spielfläche – genehmigt für den oberen Bereich, Stellungnahme Kitzmüller vom Umweltreferat – Rodungsbewilligung wurde zur Kenntnis genommen innerhalb von einem Jahr durchführen.

Hannes Angerer – Grillplatz reaktivieren aber nicht zum grillen, Naherholungsgebiet, 450 m2,

Wasser (Brunnen und Wasserrad) Leitung von 100m – Rückführung ins Bachbett, Bänke – Sitzbereich, geschätzte Projektkosten 10.700,- Euro

Name des Platzes „Wasserradl“

Anziehungspunkt für Einheimische und Touristen. Projektumsetzung Winterwelt

Unterstützung € 5000,- & Eigenleistungen

Abstimmung – einstimmig

 

Zu 5) Landwirtschaftsförderung Voldertalhütte 2016

Bis 2021 so beibehalten. € 84,- (Indexgesichert)

Markus Kössler fragt an um Müllsäcke und Aufkleber (5 Hütten Voltertal 1,2,3,4)

Abstimmung – einstimmig

 

Zu 6) Änderung Flächenwidmungsplan Reinhard Angerer – Angererweg – Wohngebiet

Elektronischer Flächenwidmungsplan zurückdatieren ist nicht mehr gegangen. Deshalb neu beschließen. Da Beschluss vor der Einführung elektronischer Flächenwidmungsplan. Betrifft Punkt 6 / 7 / 8

einstimmig

Zu 7 Änderung Flächenwidmungsplan Reinhard Angerer – Glungezerstrasse- (einstimmig)

Zu 8) Änderung Flächenwidmungsplan Josef Hopppichler

12 dafür und 1 dagegen

 

Zu 9) Änderung Bebauungsplan Josef Hoppichler / Michael Hoppichler Schmalzgasse

Bauhöhe 10,93, BMD 1,75, Wandhöhe 9,63, 3 Vollgeschoße

Abstimmung – 11 dafür, 1 Enthaltung (Karl Angerer), 1 befangen

 

Zu 10) Änderung Flächenwidmungsplan Josef Angerer

Er hat bereits ein Grundstück von der Gemeinde als Entschädigung erhalten

Ansprechpartner sollte der Tiroler Bodenfonds sein

11 dagegen – 2 befangen

 

Zu 11) Glungezerbahn:

Abstimmung: mehr als 2/3 gegen einen öffentlichen Tagesordnungspunkt.

Wurde auch bereits bei der vorigen Sitzung so besprochen

facebookmail