Mitschrift, 2. GR-Sitzung 30.03.2016

Antrag von BGM: Zusatzpunkt 12) Besuch der sprengelfremden Musikmittelschule im O-Dorf, Nico Kössler – einstimmig

zu 2) Genehmigung GR-Protokoll vom 23.02.2016

Befangenheit ändern: Gatt Walter, Ersatzer von Karl Angerer, weist darauf hin, das es bei der Wahl zum Substanzverwalter keine Befangenen gegeben hätte, da jeder Wahlberechtigt ist. Befangene sollten normalerweise vor der Wahl das Sitzungszimmer verlassen.

Grundsatzbeschluss, namentliche Erwähnung

 

zu 3) Bericht des BGM

  • Einladung der BGM zur Eröffnung der Tunnelwelten in Steinach
  • Planungsverbandsitzung (Busverbindungen)
  • Mario, Markus und Martin waren gemeinsam beim TVB, Gespräch mit Werner Nuding und Martin Friede. Diese versicherten ihnen, die Glungezerbahn weiterhin zu unterstützen. Buchhaltung wird bis auf weiteres kostenlos vom TVB übernommen
  • Gemeindeverbandssitzung Haus St. Martin: 121 000 Euro Abgang 2015 (Rücklagensparbuch wurde für die Deckung verwendet). In den letzten Wochen sind 9 Bewohner verstorben.
  • Hauser und Hauser hat ein Gutachten für die Sanierung KIGA Vorderwald erstellt. Die Kosten belaufen sich exclusive Barrierefreiheit auf rund 80 000 Euro.
  • KIGA -Volderwald Wippe kaputt, wird nächste Woche ausgetauscht.
  • Cedric Klose von der WE hat sich bei BGM vorgestellt, Top 17 ist frei. Top 1 und 10 sind nun auch wieder frei, der Käufer von Top 1 ist nicht Wohnbauförderungswürdig und Top 10 wurde abgesagt. Wird im Gemeindeblatt erneut ausgeschrieben

zu 4) Festsetzung der Mitglieder und Wahl der Obmänner der Ausschüsse

  • Walter Gatt: die Wahl darf ausschließlich in einer konstituierenden Sitzung der Ausschüsse erfolgen. Wird zur Kenntnis genommen und der Termin wird auf den 11. April um 20 Uhr festgelegt.

zu 5) Antrag von Karl Angerer, Aufwandsentschädigung Gemeinderäte

BGM und VIZE enthalten sich da sie bereits Bezüge haben.

Abstimmung: 1 dafür, 10 dagegen und 2 Enthaltungen (Martin Wegscheider und Mario Pfitscher)

zu 6) Antrag Karl Angerer, Aufzeichnung durch Sprachaufnahme der Sitzungen

Aufnahme durch ein Tonbandgerät, löschen der Aufnahme sobald die Niederschrift unterschrieben ist

Abstimmung – einstimmig

 

zu 7) Geschäftsführer Glungezerbahn

BGM berichtet wie es dazu kam, dass beide GF ihr Amt zurück gelegt haben. Er hofft dass Werner Nuding die Glungezerbahn nicht nur als TVB Obmann unterstützt, sondern auch als Politiker. Martin weist auf den Aufteilungsschlüssel der 21 Gemeinden hin. Hall wäre mit einem Betrag von 485000 Euro für die 1. Sektion berechnet. Viele Gemeinden wären laut BGM bereit sofort die doppelte Summe zu bezahlen, wenn beide Sektionen realisiert werden.

Tulfes ist nach Hall die nächtigungsstärkste Gemeinde, 2014 53000 Nächtigungen und 2015 52700 Nächtigungen.

2014 / 2015 hatte die Glungezerbahn ein Plus von 170 000 Euro

Saison 2015 / 2016 ist ein Abgang zu verzeichnen.

Martin möchte sobald die Zustimmungserklärungen der Grundeigentümer unterschrieben sind, eine Präsentation des Projektes im Vereinshaus für die Bürgermeister der Region veranstalten.

Martin Wegscheider stellt den Antrag, dass er die Geschäftsführung der Glungezerbahn übernehmen möchte.

Abstimmung: 10 dafür / 3 dagegen (Liste Tulfes)

Walter Gatt merkt an, dass er im Vertrag die Dauer der Geschäftsführung angeben soll. Vorvertrag dem Gemeinderat zur Prüfung vorlegen und anschließend beim Notar unterschreiben.

zu 8) Ansuchen SPG Rinn – Tulfes Förderung U16 Teilnahme

Zur Zeit auf dem 2. Platz, Meistertitel im Frühjahr, Fairplay-Wertung an 1. Stelle. Internationales Turnier in Vorarlberg mit 80 Mannschaften aus 5 Ländern. Kosten betragen 2374,- davon ist ein Selbstgehalt von 85,- pro Spieler bereits bezahlt, somit sind noch 1099,- Euro offen. 10 Spieler aus Tulfes, 5 Spieler aus Rinn und 1 Spieler aus Mils. Liste Gemeinsam für Tulfes stellt den Antrag, die offene Summe zu übernehmen und hoffen, dass die Gemeinde Rinn ebenso einen Zuschuss gewährt.

Abstimmung – einstimmig

zu 9) Flurreinigungsaktion findet am 16. April ab 9 Uhr statt, der Gemeinderat hofft auf eine rege Teilnahme und fordert auch die Jungbauern und Vereine auf ein Putzteam zu organisieren. Umweltausschusssitzung findet am 11. April nach der konstituierenden Sitzung der Ausschüsse statt.

zu 10) WLan Einrichtung für Gemeindeamt und Vorplatz evt. Vereinshaus

2 Angebote: 1. Kirchmair Gerhard (einmalig 900,- Euro + laufende Kosten von 25,- Euro monatlich)und

2. A1 (über 2000,- + laufende Kosten von 55,- Euro monatlich

Abstimmung – einstimmig

zu 11) Anschaffung Einrichtungsgegenstände Gemeindeamt

2014 wurden 100 000 Euro für Einrichtung MZG budgetiert, aber nicht verwendet. 2016 wurde nichts vorgesehen, Martin Wegscheider stellt den Antrag 8000 Euro für diesen Zweck zur Verfügung zu stellen.

  • Eckbank Aufenthaltsraum
  • Drucker A3 farbig 3000,- Euro, Multifunktionsgerät, Wartungsvertrag noch Angebote einholen Gabmair Stefan und Stock Bernhard

Abstimmung – einstimmig

zu 12) wurde bereits am Beginn notiert

zu 13) unter Ausschluss der Öffentlichkeit Personalangelegenheiten

zu 14) Anträge, Anfragen, Allfälliges

July – Kanaldeckel überprüfen oberhalb Örler. (Martin: Es werden alle Kanaldeckel der Gemeinde überprüft und durch die Firma Schafferer angepasst.

Leitschiene Richtung Windegg kaputt, weiters fragt er an wie es mit dem KIGA Vorderwald weitergeht (Martin: genaue Kostenaufstellung inklusive Barrierefreiheit – wird in den Bauausschuss gegeben)

BGM Martin – Spielplatz Gallraun wird auf der dafür 600m2 großen Parzelle errichtet, die Bewohner werden eingeladen, die Geräte auszusuchen und die WE beteiligt sich an den Kosten. Außenbeleuchtung beim Block brennt durchgehend, erwähnt Martin.

Mario bittet um neuen Sand am Spielplatz und einen Schattenspender

Hans Angerer Gedächtnislauf findet am Samstag den 2. April um 9 Uhr statt. Lift öffnet um 7:30. Konzert der MK-Tulfes um 12 Uhr bei der Halsmarter.

Marilena fragt an ob die Ausschüsse bereits fixiert sind, oder ob noch Personen ausgetauscht werden können. (Martin – alles noch offen)

Walter Gatt meldet, dass auf der Homepage der Gemeinde unter Amtstafel keine Einträge zu finden sind. Er meint den Punkt zu entfernen, wenn er nicht gewartet wird.

Martin – möchte, dass alle Vereine eine gut gewartete Homepage führen. Marilena meint 1 Person dafür zu bestellen.

 

facebookmail