Ein Flugdach für den Schneepflug in Gallraun

Für uns ist der Bauhof schon seit langem ein wichtiges Thema. Bei der Gemeinderatssitzung vom 29.01.2015 hat Christian Arnold wieder einmal angefragt, ob sich auch einer der Gemeinderäte von anderen Listen Gedanken über die Umsetzung eines Bauhofs und im Zuge dessen über einen angegliederten geeigneten Abstellplatz für den Gemeindetraktor gemacht habe.

Auszug aus dem Gemeinderatsprotokoll vom 29.01.2015:

GR Christian Arnold fragt zum Thema Bauhofstandort an, ob es evt. neue Vorschläge oder Lösungen gibt bzw. ob man sich darüber Gedanken gemacht hat.
Der Bgm. kann sich evt. eine Flugdachlösung vorstellen. Eine Werkstatt im MZG im Keller wird es geben, was eine Auflösung der Werkstatt bei Reinhard Angerer zur Folge haben wird. Ein Recyclinghof ist sicher irgendwann notwendig, derzeit funktioniert die Sammlung gut, auch wenn es für die Anrainer eine Belastung ist.

Zu dFlugdach 2iesem Zeitpunkt wusste Bürgermeister Gatt jedoch bereits, dass in der Siedlung Gallraun ein Flugdach für den Gemeindetraktor und andere Gerätschaften errichtet werden würde. Unserer Meinung nach handelt es sich dabei bestenfalls um eine halbe Sache, gegen die wir auch im Gemeinderat gestimmt haben! Künftig wird der Gemeindetraktor – auch mitten in der Nacht – im Siedlungsgebiet mit dem Schneepflug oder anderen Geräten bestückt.

IMG_1015Die Räumlichkeiten im Keller des neuen Mehrzweckgebäudes, die als Gemeindewerkstatt für Reparaturen, Wartungen und Instandhaltungsarbeiten durch die Gemeindearbeiter gedacht waren, haben sich leider als ungeeignet herausgestellt. Daher muss die Gemeinde auch in Zukunft eine Werkstatt anmieten.